Archiv der Kategorie: 2.Herren

Knappe Niederlage beim QSC

Nachdem man in der Vorwoche noch einen Punkt gegen die Reserve des SV Grafeld holen konnte, trafen wir an diesem Wochenende auf die viert Vertretung des QSC. Eine sehr junge und laufstarke Mannschaft die sich in dieser Saison neu zusammengefunden hat. In einem munteren Spiel mit leichten Vorteilen bei den Hausherren gingen wir nach 10. Minuten mit 1:0 durch Marc Töpker in Führung. Aber noch vor der Halbzeit konnte Quakenbrück ausgleichen. Im zweiten Durchgang war das Spiel dann ausgeglichener und wir hatten ein paar gute Gelegenheiten wieder in Führung zu gehen, konnten diese aber nicht nutzen. Wie es dann so ist bekommen wir kurz vor Schluss nach einer Unaufmerksamkeit das 1:2.

Am kommenden Freitag steht das Derby gegen Merzen IV. auf dem Programm. Angepfiffen wird die Partie um 19:30 Uhr in der DJK Arena.

2. Herren starten mit ausgeglichener Bilanz in die neue Saison

Im ersten Spiel der noch jungen Saison erkämpfte sich die DJK Reserve durch ein 2:2 in Neuenkirchen den ersten Punkt. Eine Woche später war die Fortuna aus Eggermühlen zu Gast auf der Heimischen Anlage. Hier mussten wir uns leider mit 5:1 geschlagen geben. An diesem Wochenende stand die Auswärtspartie beim FC Talge auf dem Programm, da konnten wir auch den ersten Sieg der Saison feiern. Bei Temperaturen um die 30 grad setzten wir uns verdient und auch in der Höhe zurecht mit 5:1 durch.

Das nächste Spiel der 2. Herren findet bereits am Donnerstag, den 01.09.2016 um 19:30 Uhr in der DJK Arena statt. Zu Gast ist die 2. Mannschaft vom SV Grafeld.

2.Herren – Niederlage in Hollenstede

Am Samstag unterlag die zweite Herren mit 3:1 in Hollenstede. Die erste Halbzeit konnten die Gäste beim Favoriten noch ausgeglichen gestalten und gingen etwas glücklich nach einer Flanke von Benedict Rüther, die immer länger wurde mit 1:0 in Führung. Der Spielstand  hielt auch bis zur 66. Minute. Da zeigte sich das die Gastgeber zwei mal die Woche trainieren und einfach den längeren Atem haben. Die konditionelle Überlegenheit wandelte sich dann auch in Tore um. Das es nur 3:1 ausging war am Ende auch ein Verdienst vom (mal wieder) glänzend auftretenden Torwart Michael Brüwer, der einige Großchancen der Hollensteder vereitelte und sogar einen Elfmeter hielt. Ebenfalls geht ein Dank an die aushelfenden der 1. Mannschaft. Diese waren: Phil Wesselkämper, Benedict Rüther, Michael Pöttker und Marcel Hegemann, die eine richtig gute Leistung zeigten!

Das nächste Spiel der DJK Reserve ist bereits am Freitag um 19 Uhr zu Hause. Gegner ist hier die Zweitvertetung des SC Bippen.