Archiv für den Monat: Juli 2016

letzter Test verläuft relativ glatt

Gestern stand unser letzter Test auf dem Programm. Gegner der SV Nortrup, der uns letztes Jahr zweimal das Leben extrem schwer machte.

In der Findungsphase für die erste Elf für den Ligastart am Freitag, ging es von Beginn an sehr druckvoll los. Bereits nach einer halben Stunde stand es durch den vierfachen Kruse und durch Maxi 5:0. Immer wieder wurde das Pressing agressiv und erfolgsversprechend eingesetzt.

Nach dem 5:0 schalteten wir zwei Gänge runter, spielen dann auch bis zur Halbzeit sehr lässig und vor allem fahrlässig. Die Bewegung ohne den Ball in die richtigen Positionen wurde deutlich schlechter. Entsprechend pennen wir dann auch bei Standards. Der kleinste Nortruper darf am 5er köpfen und erzielt den Ehrentreffer.

In der Halbzeit nahmen wir uns vor Ball und Gegner wieder besser laufen zu lassen, dass klappte nur bedingt. Nortrup verteidigt nun höher und wir verloren zu oft die Bälle im Mittelfeld. Hinten raus erzielen wir dann kurz vor dem Ende das 6:1 (wiederum durch Maxi).

Fazit: Vorne und hinten haben wir gutes gesehen, aber auch viel was wir noch besser machen können. Wir sind bereit für den Saisonstart am kommenden Freitag. Eine harte Saison wird auf dem Zettel stehen. In allen 30 Spielen müssen wir an die Grenze gehen um das Ziel Klassenerhalt zu realisieren.

Für das Ziel Klassenerhalt wird es von Nöten sein, dass wir die gleiche Unterstützung erfahren wie im letzten Jahr ( getragen auch gerade wegen dem Erfolg). Wir sind sicherlich krasser Außenseiter in dieser Liga, gerade in den Phasen wo es nicht gut laufen wird, werden wir den Zuspruch und die Rückendeckung aller brauchen.

Die Mannschaft und der Trainer sind optimistisch und werden alles für eine erneute Geschichte tun: Klassenerhalt in der Kreisliga!!!!

Wir sehen uns am Freitagabend ( Anstoß 19:30), ganze Familie einpacken und die erste Mannschaft unterstützen!!!!!

 

 

Schapen eine Nummer zu groß

Am Dienstag war erstmals der FC Schapen bei uns auf der Sportwerbewoche zu Gast. Die Gäste aus dem Emsland spielen aktuell in der Bezirksliga 3 und waren in der vergangene Saison 5ter.

In der ersten Halbzeit machen wir viele kleine Fehler. Unstimmigkeiten durch wenig Ansagen, falsche Ansagen ( gerade vor dem 0:1) erschweren unser Spiel zusätzlich. Der Gegner überlässt uns den Ball und macht an der Mittellinie mit einer 5er Kette alles dicht. Wir finden kaum Lösungen, weil wir uns nicht gut im Raum bewegen. Viel zu oft stehen wir auf einer Höhe, keine Staffelung in die Tiefe.

Das 2:0 ist dann ein berechtigter Foulelfmeter, auch da wieder völlig unnötig. Das 3:0 resultiert aus einer Ecke, wo wir gemächlich pennen. Man muss auch zugeben, dass wir unsere Positionen bei den Ecken nicht gut besetzen. Mangelnde Konzentration auch hier wieder im Abwehrbereich.

Kurz vor der Halbzeit setzen wir dann ein Lebenszeichen, Kruse erzielt nach einer Ecke das 1:3.

In der zweiten Halbzeit wird es dann kaum besser, der Gegner verteidigt gut und hat die notwendige Klasse unsere Fehler zu bestrafen. So geschehen dann beim 1:4 und 1:5. In der zweiten Halbzeit können wir uns nur eine Torchance erspielen.

Fazit: Wir sind auf einem schmalen Grat, die Jungs versuchen sich gegenseitig zu coachen, vergessen oftmals jedoch die eigene Aufgabe erstmal vernünftig zu bewältigen. Und das muss schnell wieder in die Köpfe, erst die eigene Aufgabe erledigen. Letztendlich hat teilweise auch das nötige Feuer gefehlt um so einen Gegner mehr zu gefährden. Daran werden wir sicherlich arbeiten.

Das letzte testspiel findet am Samstag statt. Gegner ist dann der SV Nortrup. Anstoß ist um 17 Uhr!

Wir sehen uns….

unkonzentrierte Vorstellung in Carum

Am Freitagabend stand das Testspiel in Carum auf dem Programm. Der Gegner spielt ebenfalls Kreisliga, was beide Mannschaften boten war aber kein Kreisliga Niveau.

Im gesamten Spiel war es hektisch und unruhig. Beide Mannschaften überboten sich gegenseitig mit Fehlpässen und Missverständnissen.

Wir spielten ab und zu ansehnlich bis an den 16er. Danach wollten wir den Ball aber wohl nicht aufs Tor schiessen, immer wieder wurde verzögert, quer gelegt, so dass Carums Keeper in der ersten Halbzeit nix zu tun hatte. Bezeichnenderweise liegen wir zur Pause dann auch 0:1 hinten. Nach einer Standardsituation gibt es insgesamt drei Abschlüsse der Heimmannschaft, der dritte war dann drin. Sträfliches Schlafverhalten allgegenwärtig.

In der zweiten war die Mannschaft gewillt Besserung zu zeigen, wir fingen auch etwas besser an. Zogen vor allem das Tempo an, durch besseres und sauberes Passspiel. Nach einer Ecke erzielen wir durch ein Eigentor das 1:1. Etwas später gehen wir dann auch verdient in Führung, Maxi mit seinem ersten Treffer nach dem er sehr gut frei gespielt wurde. Anschliessend fallen wir dann wieder in den unsortierten und unkonzentrierten Trott. Strafe ist dann das 2:2 kurz vor dem Ende, auch hier wieder bezeichnend, dass wir uns gegenseitig im 16er abschiessen und der Gegner dann nur danke sagen muss.

Fazit: Es gibt viel zu verbessern, also machen wir das. In zwei Wochen ist Punktspielstart, da werden wir drei Schüppen drauf legen müssen um zu bestehen.

Am kommenden Dienstag spielen wir unser vorletztes Testspiel dann gegen Schapen ( Bezirksliga 3). Anstoß im Rahmen der Sportwerbewoche ist um 19:30. .

Wir sehen uns bei der Sportwerbewoche….